Alufelgen: für die Reifen mit Stil

Autoliebhaber, die sich und ihrem Fahrzeug etwas Gutes tun möchten, entscheiden sich gerne für Reifen mit Alufelgen. Denn damit werten sie ihr Auto nicht nur optisch auf, sondern können aller Welt auch ihren ganz individuellen Style präsentieren. Im Shop von Onlineraeder.de finden sie Räder von zahlreichen Herstellern, sodass sich das Aussehen des Autos voll und ganz nach dem individuellen Geschmack gestalten lässt. Ganz gleich, ob sie auf der Straße lieber elegant, ausgefallen oder sportlich unterwegs sein möchten. Zu den angebotenen Produkten namhafter Top-Hersteller gehören natürlich auch bekannte Marken wie beispielsweise Wheelworld oder Alutec.

Was spricht für Alufelgen?

Für eine Bereifung mit Alufelgen entscheiden sich viele Autofahrer schlicht und ergreifend, weil sie ihrem Fahrzeug damit den gewissen Touch verleihen und es optisch aufwerten wollen. Ein positiver Nebeneffekt besteht darin, dass sie zugleich auch den Marktwert ihres Autos steigern. Und hierfür bietet die Felge aus Leichtmetall schier grenzenlose Möglichkeiten. So haben Autofahrer auf ihrer Suche nach den richtigen Reifen die Wahl zwischen zahllosen Farbnuancen – selbst pulverbeschichtete oder mehrfarbige Felgen stehen zur Auswahl. Beachten müssen sie dabei lediglich, welchen Lochkreis sie benötigen. Denn es gibt sowohl Felgen mit einem Anschluss für vier Schrauben als auch mit einem Anschluss für fünf Schrauben.

Alufelgen und ihre Vor- und Nachteile

Bei Alufelgen handelt es sich um Felgen, die aus dem Leichtmetall Aluminium geschmiedet oder gegossen werden. Den günstigeren Stahlfelgen sind Alufelgen vor allem optisch überlegen, weil sie in zahlreichen Designs hergestellt und bearbeitet werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Alufelgen ein spürbar geringeres Gewicht auf die Waage bringen als Stahlfelgen, was sich natürlich auch auf das Fahrverhalten des Autos auswirkt. Allerdings sind Alufelgen nicht so robust wie Stahlfelgen und auch anfälliger für Korrosionsschäden. Besonders zu schaffen machen ihnen vor allem Streusalz und Split, weshalb es mittlerweile auch Alufelgen, die speziell für den Einsatz im Winter gedacht sind.

Ein besonderes Augenmerk müssen Autofahrer in der kalten Jahreszeit deshalb auf die Pflege ihrer Felgen legen. Mit Hilfe von speziellen Pflegeprodukten tragen die Fahrzeughalter eine zusätzliche Schutzschicht auf, sodass die Felgen widerstandsfähiger gegen das aggressive Streusalz sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.